Kunstrasenfluch besiegt! Schwacher 0:1 Sieg lässt lange Negativserie reißen.

Kevin Gockel | 23. Oktober 2018

Bei sonnigem Fussballwetter und besten Platzverhältnissen kam die Pflug-Elf nicht über einen schwachen 0:1 Sieg in Alfen hinaus. Obwohl der Untergrund einem hätte zusagen müssen, war es eine schwache Partie auf beiden Seiten, die nach 90 Minuten eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte. Es gab wenige Chancen auf beiden Seiten (darunter ein Holtheimer verschossener Elfmeter). 

Es brauchte eine Standard-Situation, um die drei Punkte einzufahren. Basti Gockel konnte mit seinem 7. Saisontreffer in der 82. Minute den einzigen Treffer des Tages markieren. 

Nach Abpfiff war man froh, endlich wieder auf Kunstrasen gewonnen zu haben. Der letzte Sieg auf Kunstrasen war am 10.04.2016! Das sind stolze 924 Tage!

Fazit: Eine schwache Vorstellung, trotzdem gehen die Punkte nach Holtheim. Sonntag geht es weiter mit dem Heimspiel gegen den SV Heide II. Anstoss ist um 15:00