Opps!... We Did It Again.

Marcel Hüneke | 4. November 2016

Opps!... We Did It Again.
Holtheim II gewinnt auch das zweite Derby innerhalb von 8 Tagen mit 2:1 gegen Husen III. Ein Spiel was wahrscheinlich noch lange bei den Spielern, Trainern und Zuschauern in Erinnerung bleiben wird. Vor über 70 Zuschauern pfiff der Schiedsrichter das Spiel pünktlich um 19:30 Uhr an. Die Partie fing direkt mit einem Paukenschlag an. Husen kombinierte sich gut durch und konnte eiskalt zum 1:0 einschieben. Holtheim zeigte sich davon aber wenig geschockt und es entwickelte sich ein sehr schnelles und hitziges Kreisligaspiel. Bis zur Halbzeit kam aber nichts zählbares herum und so ging es mit 1:0 in die Pause. In der Halbzeitpause schwor Trainer Dietmar Diederichs wie einst Jürgen Klopp die Mannschaft auf die zweite Halbzeit ein. Die Mannschaft kam aus der Kabine und zündete direkt ein Feuerwerk ab. Ein Doppelschlag durch zwei schöne Kombinationen konnten durch Daniel Littau und Tobi Meier vollendet werden. Die mitgereisten Ultras konnten anschließend ihre Freude nicht mehr in Grenzen halten und feuerten bengalische Feuer in den sternenklaren Himmel von Husen. Das Spiel nahm anschließend an Härte zu und es einwickelte sich ein richtiges Derby! Ein Kampf um jede Grasnarbe bis zum Spielende. Beide Mannschaften investierten alles, aber am Ende konnte Holtheim die Partie über die Zeit schaukeln und gewinnt die Partie mit 1:2. Nach Abpfiff wurde der Sieg gemeinsam mit Husen bei Wurst, Bier und Roland Kaiser bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Vielen Dank an Husen fürdie angenehme Gastfreundschaft. So macht Fußball Spaß. #dasistkreisliga!