Am Ende knallt die Peitsche!

Marcel Hüneke | 23. Mai 2016

SC Holtheim II knallt SV Etteln II regelrecht vom Platz und siegt 5:0 gegen den Tabellennachbarn. Holtheim legte los wie die Feuerwehr und ging durch die Tore von Matthias Münker, Tobias Meier und Daniel Knaup mit 3:0 zur Halbzeit in Front. Nach der Halbzeit nahm man ein wenig das Tempo raus und es wurde fröhlich hin und her gewechselt. Man setzte nur noch einzelne Nadelstiche nach vorne, diese wurden durch Tobias Meier und Udo Köster eiskalt genutzt. Durch den triumphalen Sieg heute kann die Mannschaft doch noch am letzten Spieltag den heiß ersehnten 3. Platz erreichen! Die Mannschaft brennt auf das letzte Spiel gegen Husen/Henglarn II und hat morgen ein kurzfristiges Training einberufen. Nun heißt es fokussiert zu bleiben und mit aller Kraft und Gewalt am Mittwoch siegen zu wollen!